Faszinierendes Panorama

Uelzener Ski-Club auf dem Stubaier Gletscher

Uelzener Anzeiger 14.12.2014

  Uelzen. Auch wenn der Neuschnee noch auf sich warten ließ, fanden die Skiläufer des Ski-Club-Uelzen bei ihrer Saisoneröffnungsfahrt gute Skibedingungen mit herrlich griffigem Schnee und überwiegend sonnigem Wetter auf dem Stubaier Gletscher vor. Anfänger, Wiedereinsteiger, Fortgeschrittene und Snowboarder genossen so eine wunderschöne Woche in Milders. Neben dem Skigenuss in 3000m Höhe begeisterte auch immer wieder das faszinierende Panorama von den Ötztaler Alpen bis zu den Dolomiten.

  Einige Mitfahrer begaben sich sogar in das „Herz“ des Gletschers und ließen sich bei einem Rundgang durch das Gletschereis in der Eishöhle 30m unterhalb der Skipiste verschiedene Gletscherphänomene erläutern. Außerdem sorgte Reiseorganisator Dieter Fikus mit einer Fackelwanderung zu einem urigen Après-Ski-Lokal und dem Bilderabend zum Abschluss dafür, dass keine Langeweile aufkam.

Dieser Bericht erschien auch am 28.12.2014 im Generalanzeiger auf Seite 4 unter dem Titel

Skiclub eröffnet Saison

Einige erlebnisreiche Tage in den Ötztaler Alpen verbracht:

Dieser Pressebericht ist ergänzt durch eine Fotoreihe mehrerer Teilnehmer. Die Reihenfolge ist nicht chronologisch zu sehen.

Image: