Oster-Skifreizeit 2014

Ski und Rodeln Gut!

Zum Abschluss der Wintersaison fand auch in diesem Jahr in den Osterferien die Skifreizeit des Ski-Club Uelzen im Stubaital und in Obertilliach statt. 15 Skiläuferinnen und Skiläufer genossen auf dem Stubaier Gletscher die ausgezeichnet präparierten Pisten. Sogar die Talabfahrt „Wilde Grube“ konnte noch gut absolviert werden. Auch in diesem Jahr waren wieder neue „Schnuppermitglieder“ dabei, die von den „alten Hasen“ mit offenen Armen aufgenommen wurden und aktiv zur sehr guten Stimmung in der Gruppe beitrugen. Einen Wermutstropfen gab es dann allerdings doch, da ein Mitglied der Gruppe aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig abreisen musste.
In der zweiten Urlaubswoche wartete das beschauliche Obertilliach in Osttirol noch mit einer großen Menge Schnee auf. Die starken Schneefälle des vergangenen Winter sorten auch noch bis zum Osterfest für sehr gute Schneeverhältnisse, Ski- und Rodelabfahrten bis ins Tal konnten problemlos noch trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit durchgeführt werden. Da der Wettergott den Skiläufern gnädig gestimmt war, genossen sie bei schönstem Sonnenschein und herrlicher Fernsicht auf die umliegende Bergwelt an einem Stadl unweit der Piste eine zünftige Brettljause. Am Abreisetag staunten die Teilnehmer nicht schlecht, als sie ihre Fahrzeuge noch von den etwa zehn Zentimeter dicken Neuschnee befreien mussten, bevor sie die Heimreise antraten.