Ski-Club wählt neuen Vorstand 2014

Helmut Rohde:  Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft

Generalanzeiger 06.04.2014

  Uelzen (kni). Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung fiel der Jahresrückblick des Ski-Club-Uelzen positiv aus. So konnte der 1.Vorsitzende von einer durchschnittlichen Mitgliederzahl von deutlich über 400 Sportlern berichten. Auch im vergangenen Jahr wurden wieder alle traditionellen Ski- und Wanderreisen durchgeführt. Für die Skigymnastik in den Wintermonaten standen vier Übungsleiter zur Verfügung. Es wurde ein neuer Skibus angeschafft und mit sieben Sitzen variabel ausgestattet, die erste Fahrt erfolgte zur Skisaisoneröffnung zum Hintertuxer Gletscher. Außergewöhnliche Punkte, bzw. solche, die den Vorstand viel Zeit kosteten, waren, wie bei vielen anderen Vereinen auch, das neue Programm zur SEPA-Umstellung und einige Änderungen für die Umsatzsteuer. Daneben waren erhöhte Vereinsabgaben für eine Sonderausgabe an den NSV fällig.
Der Kassenwart konnte trotz neuem Vereinsbus, der Sonderabgabe, der steuerlichen Änderungen und der Anschaffung eines Beamers einen ausgeglichenen Haushalt vorweisen. Um trotzdem gewappnet zu sein, auch künftig notwendige Anschaffungen zu ermöglichen, wurde ab 2015 eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge von den Mitgliedern beschlossen. Die Neuwahlen brachten beim Vorstand und den Fachwarten bis auf den Posten des Jugendwartes mit Jannis Wollrath Wiederwahlen. Eine besondere Ehrung wurde Helmut Rohde zuteil. Seit 50 Jahren im Verein wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft zuerkannt.
Der neue Vorstand: 1.Vorsitzender Harald Homann; 2.Vorsitzender Heinz Pieper; Kassenwart Hans-Jürgen Schinke; Schriftführerin Claudia Joschko; Leichtathletikwart Horst Bülow; Jugendwart Jannis Wollrath; Tourenwartin Martina Borchardt; Pressewartin (und Chronik) Karin Niebuhr; Fahrzeug – und Gerätewart Wolfgang Schaadt Sprecherin des Festausschusses Erika Pieper;Kassenprüfer Helmut Vonderbank, Bernd Hörner und Bernd Tiede.
Helmut Rohde (r.) wurde für seine 50jährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: kni